Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Traktionsmaschinen für reine Elektrofahrzeuge Daimler und Bosch planen Joint Venture für Elektromotoren

Daimler und Robert Bosch wollen ihre langjährige Partnerschaft ausbauen und künftig bei der Entwicklung und Produktion von Elektromotoren für E-Fahrzeuge in Europa zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet und Vertragsverhandlungen zur Gründung eines 50:50-Joint Venture aufgenommen, die noch im ersten Halbjahr 2011 abgeschlossen werden sollen.

Mit der Bündelung ihrer Kompetenzen wollen die beiden Unternehmen die Entwicklungsfortschritte bei Traktionsmaschinen beschleunigen und entsprechende Synergien erschließen. Gemäß der Absichtserklärung soll die gemeinsame Produktion bereits 2012 starten, der Einsatz in Elektrofahrzeugen von Mercedes-Benz und Smart ist ab 2012 geplant. Der Vertrieb an weitere Automobilhersteller soll anschließend über Bosch erfolgen. Die gemeinsamen Aktivitäten sollen im Großraum Stuttgart und in Hildesheim angesiedelt werden.

Beide Unternehmen bringen ihr jeweiliges Know-how in das neue Joint-Venture ein. So verfügt Bosch über viel Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Elektromotoren und unterhält bereits heute in Hildesheim eine Serienfertigung. Daimler wiederum kann mittlerweile auf eine 20-jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Elektrofahrzeuge sowie deren Schlüsselkomponenten Elektromotoren und Batterien zurückblicken und verfügt dadurch über ein umfassendes Know-how in der Elektrifizierung von Fahrzeugen.