Zwei Sitze im Gremium Daimler beteiligt sich mit 12 Prozent an BAIC Motor

Daimler wird sich mit zwölf Prozent am chinesischen Partner BAIC Motor beteiligen (von links): Daimler-Vorstandsvorsitzender Dr. Dieter Zetsche und BAIC-Chairmann Xu Heyi.
Daimler wird sich mit zwölf Prozent am chinesischen Partner BAIC Motor beteiligen (von links): Daimler-Vorstandsvorsitzender Dr. Dieter Zetsche und BAIC-Chairmann Xu Heyi.

Daimler und die Beijing Automotive Group (BAIC) haben eine Erklärung unterzeichnet, wonach Daimler in BAIC Motor investieren wird. Das Abkommen muss noch von den zuständigen chinesischen Behörden genehmigt werden. Die Transaktion soll Ende dieses oder Anfang nächsten Jahres abgeschlossen sein.

BAIC Motor ist die PKW-Sparte des chinesischen Automobilunternehmens BAIC Gruppe. Dieser Schritt erfolgt im Vorfeld des geplanten Börsengangs (IPO) von BAIC Motor. Die Beteiligung wird durch die Ausgabe neuer Aktien an Daimler vollzogen und einem Anteil von 12 Prozent an BAIC Motor entsprechen.

Der Vertrag sieht vor, dass Daimler zwei Sitze im Verwaltungsgremium von BAIC Motor erhält. Beide Seiten haben weiterhin vereinbart, dass BAIC seinen Anteil am gemeinsamen Joint Venture Beijing Benz Autmotive Company (BBAC) um 1 Prozent auf 51 Prozent erhöhen wird, um diese Beteiligungsgesellschaft vor dem geplanten IPO bei BAIC Motor konsolidieren zu können. Gleichzeitig erhöht Daimler seinen Anteil an der gemeinsamen, integrierten Vertriebsgesellschaft ebenfalls um 1 Prozent auf 51 Prozent.

Als einer der größten Automobilhersteller Chinas hat die BAIC Gruppe in 2011 über 1,5 Mio. Fahrzeuge abgesetzt. Die beiden Unternehmen verbindet eine langfristige Partnerschaft, die in den letzten Jahren bereits weitreichende Investitionen in die chinesische Automobil-Industrie umfasste. Teil dieser gemeinsamen Aktivitäten ist das Joint Venture BBAC, das seit 2006 Mercedes-Benz Pkw produziert, Beijing Foton Daimler Automotive Co., Ltd. (BFDA), in dem seit Mitte 2012 gemeinsam produzierte schwere und mittelschwere Lkw der Marke Auman vom Band laufen, sowie die kürzlich gegründete Beijing Mercedes-Benz Sales Service Co., Ltd.