350-W-Elektromotor Bosch: eBike-Antrieb erlaubt Geschwindigkeiten von 45 km/h

Die neue Drive Unit 45 von Bosch, Komponente des Bosch eBike
Systems, unterstützt schnelle eBikes bis zu einer Geschwindigkeit
von 45 km/h.
Die neue Drive Unit 45 von Bosch, Komponente des Bosch eBike Systems, unterstützt schnelle eBikes bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h.

Bosch zeigte auf der internationalen Fahrradmesse „Eurobike“ (31. August bis 3. September 2011 in Friedrichshafen) erstmals sein eBike-Antriebssystem mit der neuen Antriebseinheit „Drive Unit 45“. Im Vergleich zum bisherigen Standardantrieb für Geschwindigkeiten bis 25 Stundenkilometer leistet der neue Antrieb Schubhilfe bis zu 45 Stundenkilometer.

Bereits neun Fahrradhersteller zeigen auf der Messe eBikes mit der „Drive Unit 45“. Die Bikes werden 2012 in den Handel kommen. Die Serienauslieferung von Bosch an die Fahrradhersteller wird bereits im Dezember 2011 starten.

Die „Drive Unit 45“ ist das einzige Antriebssystem, das mit dem Komfortmerkmal „Anfahrhilfe“ ausgestattet ist. Damit kann das eBike ganz ohne Pedalkraft anfahren und zwar allein mit der Kraft des Elektroantriebs. Abhängig vom gewählten Gang sind so ohne Muskeleinsatz Geschwindigkeiten zwischen 6 und 18 km/h erreichbar.

Treibende Kraft des neuen Antriebs ist der 350 W starke Elektromotor. Kurzzeitig lassen sich sogar 500 W Schubleistung abrufen und das Drehmoment erreicht dabei 50 Nm. Hier ist also auch noch Spielraum für eine Schubunterstützung bei hoher Geschwindigkeit oder im Gelände. Trotzdem reicht die Batterieladung, je nach Moduswahl und Gelände, für 40 bis 105 km Reichweite. Der eBike-Antrieb von Bosch ist kräftig, robust und wartungsfrei. Wasserpfützen und Regen können ihm ebenso wenig anhaben wie Steinschlag im Gelände.