BACnet-konformer Wireless-Mesh-Standard für Geschäftsgebäude »ZigBee-Building-Automation«-Standard fertiggestellt

Die ZigBee Alliance hat die Entwicklung und Ratifizierung des Standards »ZigBee Building Automation« abgeschlossen.

»ZigBee Building Automation« ist ein weltweiter Standard, der für eine zuverlässige Überwachung und Steuerung der Systeme in Geschäftsgebäuden sorgt. Er ist laut ZigBee Alliance der einzige nach BACnet zugelassene Wireless-Mesh-Network-Standard für Geschäftsgebäude.

Durch ihre drahtlose Funktionsweise und ihren geringen Energiebedarf eröffnen »ZigBee-Building-Automation«-konforme Produkte Gebäudenutzern und Kontrollpersonen die Chance, ein breiteres Gebäudespektrum sowie zuvor nicht erreichbare Räume oder sensible Bereiche zu steuern. Bestehende drahtgestützte BACnet-Systeme zur Gebäudeautomatisierung lassen sich jetzt leichter und mit geringerem Betriebskostenaufwand erweitern. Entwickelt wurde der Standard von mehreren Mitgliedern der Alliance, besonders von Convergence Wireless, Johnson Controls, Schneider Electric, Siemens, Ingersoll-Rand und Ubilogix.

»ZigBee Building Automation bietet die so dringend notwendige Integration mit den BACnet-Systemen für Gebäudeautomatisierung«, erläutert Andy McMillan, President von BACnet International und General Manager von Philips Teletrol. »Wir haben ZigBee Building Automation deshalb ausgewählt, weil sich sein Mesh-Netz mit geringem Energiebedarf für praktisch jede Art von Gebäude eignet.« Bob Heile, Vorsitzender der ZigBee Alliance, ergänzt: »Mit ZigBee Building Automation kann man jetzt das Kabelgewirr vermeiden, das bislang zur Überwachung und Verwaltung eines Gebäudes nötig war, und trotzdem alle Vorteile von BACnet nutzen.«