Kooperation in Sachen Motion Control XMOS und Synapticon besiegeln Partnerschaft

Der Halbleiterhersteller XMOS und der Embedded-Systems-Hersteller Synapticon wollen zusammen neuartige Motion-Control-Lösungen für schnell wachsende Marktsegmente wie Robotik, automatisierte Smart Factories und autonome Fahrzeuge entwickeln.

Die Partnerschaft umfasst gemeinsame Entwicklungs-, Support- und Vermarktungs-Initiativen, die Entwicklern die Verbindung von Steuerungskomponenten, Sensoren und Aktoren zu neuartigen Cyber-Physical Systems ermöglichen.

Im Rahmen der Partnerschaftsvereinbarung bringt XMOS zunächst eine Reihe von Entwicklungsplattformen heraus, die auf den Hard- und Software-Modulen der »Somanet«-Familie von Synapticon beruhen. Mit den neuen Produkten können Entwickler von Embedded Systems eine Vielzahl intelligenter Steuerungslösungen realisieren - von einfachen und effizienten BLDC-Motorsteuerungen bis zu komplexen, verteilten Echtzeitrechner- und -steuerungs-Systemen. Das mittelfristige Ziel der beiden Unternehmen ist die gemeinsame Entwicklung von Single-Chip-Produkten und Lösungen auf Halbleiterebene, die als Grundlage der nächsten Generation intelligenter eingebetteter Geräte dienen sollen.

Das erste im Rahmen der Partnerschaft entstandene Produkt (www.xmos.com/motioncontrol) ist ab sofort über das weltweite Vertriebsnetz von XMOS erhältlich. Es enthält alle für die Entwicklung von BLDC-Motor- und Bewegungssteuerungen mit »Somanet« und den »xCORE«-Mehrkern-Mikrocontrollern von XMOS erforderlichen Komponenten.