Für die mobile Automatisierung Wandmontierbare IP67-Ethernet-Switches

Der Schutzart IP67 entsprechen die beiden neuen IP67-Ethernet-Switches aus der Gerätefamilie »Mipios« von MEN Mikro Elektronik.

Für mobile und sicherheitskritische Anwendungen sind die beiden IP67-Ethernet-Switches ausgelegt, mit denen MEN Mikro Elektronik seine Gerätefamilie »Mipios« ergänzt.

Die EN-50155-konformen Geräte sind in einem Aluminium-Gehäuse untergebracht, das eine solide Wandmontage ermöglicht. Sie sind 220 x 130 x 70 mm groß und verfügen über robuste M12-Stecker. Spezifiziert sind sie für eine Betriebstemperatur von -40 bis +70 °C. Zudem sind sie gegen Schock und Vibration fest verlötet und zum Lackieren vorbereitet. Die Switches sind nach E1 des deutschen Kraftfahrt-Bundesamts zertifiziert, so dass sie in Nutzfahrzeugen wie Land- und Baumaschinen, in Zügen, Bussen oder Straßenbahnen sowie in der industriellen Automatisierung zum Einsatz kommen können.

Erhältlich sind die Switches als Managed- und Unmanaged-Version. Die acht Fast-Ethernet-Kanäle an der Front sind über robuste M12-Stecker zugänglich und unterstützen Voll- und Halb-Duplex, schnelles blockierungsfreies Store-and-Forward-Switching und Autonegotiation sowie Layer-2-Switching.

Die Switches sind fehlertolerant und nehmen den Betrieb nach Behebung einer Störung ohne Neustart oder Reset wieder auf. Integrierte Selbsttest-Mechanismen vervollständigen ihr Funktionenspektrum.

Der Managed Switch RS3 verfügt neben den acht Ethernet-Steckern auch über eine Service- und eine Power-Schnittstelle an der Front, die ebenfalls über M12 zugänglich sind. Sein Service-Anschluss ermöglicht eine individuelle Konfiguration aller Kanäle. Die Verwendung eines externen Dongles, einer Kommandozeilen-Schnittstelle (über RS-232, Telnet oder SSH) oder SNMP (Version 3), vereinfacht die Wartung, etwa dann, wenn der Switch in einem Fahrzeug oder in Automatisierungs-Anwendungen eingesetzt wird.

RS4 ist die entsprechende Unmanaged-Version, die sich mit Hilfe eines Konfigurations-EEPROMs genau an die Anforderungen der jeweiligen Anwendung anpassen lässt (»fixed managed«).