Testsystem-Produzent kauft Leichtbauroboter-Hersteller Teradyne übernimmt Universal Robots

Der dänische MRK-Pionier Universal Robots präsentierte den einarmigen Leichtbau-Tischroboter UR3, der bei einem Gewicht von 11 kg eine Traglast von 3 kg hat. Weil er so programmierbar ist, dass er bei einer Kontaktkraft von 50 N automatisch stoppt, kann er direkt neben Menschen arbeiten. Die Anwendungen des Roboters umfassen die gesamte Fertigungsindustrie.
Der vor kurzem auf der Hannover Messe vorgestellte einarmige Leichtbau-Tischroboter UR3 von Universal Robots

Der US-amerikanische Testsystem-Hersteller Teradyne steigt in einen zukunftsträchtigen, aber für ihn komplett neuen Markt ein: Er erwirbt Universal Robots, einen dänischen Anbieter kooperativer Roboter.

Die beiden Unternehmen haben eine definive Vereinbarung unterzeichnet, nach der Teradyne Inc. die privat geführte Universal Robots A/S abzüglich der erworbenen Zahlungsmittel für 285 Millionen Dollar übernehmen wird. Weitere 65 Millionen Dollar werden bei Erfüllung der Leistungsziele bis 2018 bezahlt. Die Übernahme wurde vom Vorstand beider Unternehmen genehmigt und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2015 abgeschlossen sein, gemäß den üblichen Abschlussbedingungen und behördlichen Zulassungen.

Universal Robots bietet kooperierende Leichtbauroboter, die sich schnell implementieren lassen, leicht zu programmieren sind und Seite an Seite mit Menschen arbeiten können. Kooperierende Robotik ist laut Universal Robots ein 100 Millionen US-Dollar schweres Segment des Markts für industrielle Robotik und wächst um mehr als 50 Prozent pro Jahr.

Im Jahr 2014 erzielte Universal Robots ein Rekordwachstum: Das Unternehmen steigerte den Umsatz des Vorjahres um 70 Prozent auf mehr als 38 Millionen US-Dollar. Momentan beschäftigt es weltweit mehr als 150 Mitarbeiter. Seit 2008 ist der dänische Wachstums-Fond (Vækstfonden) Hauptinvestor des 2005 gegründeten und seit Ende 2010 profitablen Unternehmens.

»Universal Robots ist der Technologie- und Marktführer im schnell wachsenden Markt der kooperativen Robotik, und wir freuen uns sehr darüber, dass das Unternehmen Teil von Teradyne wird«, sagt Mark Jagiela, President und CEO von Teradyne. »Die Übernahme ergänzt unser System- und Wireless-Test-Unternehmen, indem sie eine zusätzliche leistungsfähige Wachstumsplattform zu Teradyne hinzufügt.«

Das neueste Produkt von Universal Robots ist der einarmige Leichtbau-Tischroboter UR3, der bei einem Gewicht von 11 kg eine Traglast von 3 kg hat. Er bietet eine 360-Grad-Rotation an allen Drehgelenken und eine endlose Rotation an der Werkzeugschnittstelle. Weil er so programmierbar ist, dass er bei einer Kontaktkraft von 50 N automatisch stoppt, kann er direkt neben Menschen arbeiten. Die Anwendungen des Roboters umfassen die gesamte Fertigungsindustrie.