Industrielle Bildverarbeitung SVS-Vistek feiert 30-jähriges Bestehen

Die Mitarbeiter von SVS-Vistek feierten das 30-jährige Bestehen des Unternehmens im Salzburger Land.
Die Mitarbeiter von SVS-Vistek feierten das 30-jährige Bestehen des Unternehmens im Salzburger Land.

Vor 30 Jahren, am 13. Juli 1987, gründete Ulf Weißer das Unternehmen Vis-Tek. Aus einer langjährigen Kooperation mit Walter Denk ging daraus 1998 die fortan gemeinsame SVS-Vistek GmbH hervor.

Entstanden als Distributor opto-elektronischer Komponenten und Systemintegrator, begann SVS-Vistek im Jahr 1999 mit der Konstruktion und Herstellung von Kameras für die industrielle Bildverarbeitung. Seit 2009 unterstützt Andreas Schaarschmidt als dritter Gesellschafter ein zunehmend international ausgerichtetes Marketing. Momentan hat das Unternehmen über 50 Mitarbeiter.

Auf Basis seines Produktspektrums für den Factory Floor entwickelt sich SVS-Vistek immer mehr zu einem Spezialisten für höchstauflösende CCD- und CMOS-Industriekameras. »Die Nachfrage stimmt, wir werden uns auch in Zukunft im globalen Markt weiter mit innovativen Antworten dem Wettbewerb stellen«, führt Walter Denk aus. »Und wir suchen für diesen Weg stets nach weiteren talentierten Mitarbeitern.«