Automatisierungstechnik Schneider Electric kauft Invensys

Der Bieterstreit um Invensys ist beendet: Der französische Konzern Schneider Electric wird den britischen Prozessautomatisierer Invensys für insgesamt 3,4 Mrd. Britische Pfund (3,9 Mrd. Euro) erwerben.

Nachdem Schneider Electrics Übernahmeabsicht bekannt geworden war, hatte auch der US-Konzern General Electric ein Angebot erwogen, zu dem es aber letztlich nicht gekommen ist.

Wie verlautete, bietet Schneider Electric den Invensys-Aktionären insgesamt 5,02 Britische Pfund pro Aktie, also 14 Prozent mehr als der Invensys-Schlusskurs vom 11. Juli, dem letzten Börsentag vor der Bekanntgabe der Übernahmegespräche. Durch die Übernahme will Schneider Electric seinen weltweiten Marktanteil in der Automatisierungstechnik erhöhen und massive Einspareffekte erzielen: Für das Jahr 2016 rechnet der Konzern mit Kosteneinsparungen von etwa 140 Mio. Euro.