Softing OPC-UA-Toolkit in Neuauflage

Die Hauptversion V5.21 des OPC-UA-C++-Development-Toolkits von Softing Industrial Automation unterstützt jetzt die OPC-UA-Funktionen Historical Access, Alarms and Conditions, Query Services und Server Diagnostics.

Ergänzt werden die neuen Funktionen durch eine erweiterte API-Dokumentation und spezialisierte Probe- und Test-Anwendungen.

Die Version V5.21 bietet außerdem Leistungsoptimierungen, etwa eine Steigerung des Datendurchsatzes, und Usability-Anpassungen. Eine Testversion mit vollem Funktionsumfang und eingeschränkter Client-/Server-Runtime steht zum Download bereit.

Die aktuelle OPC-Produktpalette von Softing Industrial Automation umfasst 18 Versionen der OPC-Development-Toolkits. Darunter sind die Toolkits der klassischen OPC-Technik (Data Access, Alarms & Events und XML-DA) für Windows, Windows CE und Linux sowie die OPC-UA-Toolkits für Windows in C++ und .NET sowie für Linux und VxWorks in C++.