MVTec Software Neues Bildverarbeitungs-Software-Paket

MVTec Software zeigt auf der Messe den aktuellen Prototypen seiner neuen Bildverarbeitungs-Software »Merlic«. Mit ihr können Benutzer Komplettlösungen zusammenstellen, ohne eine einzige Codezeile schreiben zu müssen.

Als All-in-One-Lösung auf PC-Basis stellt »Merlic« eine Entwicklungs- und Konfigurationsumgebung bereit, in der komplette Bildverarbeitungs-Applikationen mit integrierter SPS-Kommunikation und grafischer Benutzeroberfläche erstellt werden können. Die Software umfasst viele Standard-Bildverarbeitungs-Tools wie Kalibrierung, Alignment, Vermessung, Zählung, Überprüfung, Identifikation, Geometrie, Positionsbestimmung und Fehlererkennung. Zudem lässt sie sich mit kundenspezifischen, benutzerdefinierten Tools erweitern. Dank ihrer bildzentrierten Oberflächengestaltung kann sich der Entwickler mehr auf das Bild konzentrieren, als sich mit komplexen Codes oder Parameterlisten zu befassen. Das »easyTouch«-Konzept von »Merlic« erkennt und markiert beim Bewegen der Maus über das Bild automatisch zu inspizierende Objekte und nimmt dem Anwender die Konfiguration von Parametern ab. Weitere Features wie der eingebaute Front-End-GUI-Designer, die Unterstützung mehrerer Kameras und Anwendersprachen sowie ein Werkzeug zur automatischen Erstellung von Nutzer-Dokumentationen sind geboten.

Automatica: Halle B4, Stand 202