Nach dem Muster von www.real-time-ethernet.de Neue Website zum Thema Energy Harvesting

Die von der Hochschule Reutlingen ins Leben gerufene Website www.harvesting-energy.de bietet anwendungsorientierte Informationen über alle gängigen Energy-Harvesting-Techniken. Darüber veranstaltet die Hochschule am 1. Juni 2010 in Reutlingen ein Seminar zum Thema.

Autor der Internet-Präsenz ist Prof. Jürgen Schwager vom Labor für Prozessdatenverarbeitung der Hochschule Reutlingen, der auch schon die Website www.real-time-ethernet.de ins Leben gerufen hat.

Die Website www.harvesting-energy.de, die von Schwager in Zusammenarbeit mit Prof. Dennis Hohlfeld von derselben Hochschule aufgebaut und gepflegt wird, listet zwölf Techniken für Energy Harvesting systematisch nach Energiequellen auf und bietet weiterführende Links zu einschlägiger Fachliteratur.

Zum Thema »Energy Harvesting in der industriellen Praxis« veranstaltet die Knowledge Foundation @ Reutlingen University, eine Weiterbildungseinrichtung an der Hochschule Reutlingen, am 1. Juni 2010 ein Seminar. Dessen Ziel ist es, Entwicklern von Funksensorsystemen zu erläutern, welche praktisch erprobten Komponenten aktuell verfügbar sind und wie sie sich zu batterielosen Funksensorsystemen kombinieren lassen.

Die Vorträge werden Schwager zufolge bewusst nicht den Stand der Forschung beschreiben, sondern derzeit verfügbare Komponenten vorstellen. Aus der Vielzahl denkbarer Lösungen für die Energiewandlung wurden diejenigen ausgewählt, für die industriell bewährte Komponenten verfügbar sind. Es werden alle Komponenten vorgestellt, die für die Entwicklung eines Energy-Harvesting-Systems erforderlich sind: Energiewandler, Energiespeicher, Ultra-Low-Power-Mikrocontroller und Ultra-Low-Power-Funksysteme.

Die Referenten sind, wie es hieß, überwiegend hochqualifizierte Ingenieure bei den Herstellern entsprechender Komponenten.