Maxon Motor Neue Geschäftseinheit »MARS« für mechatronische Antriebssysteme

Unterwegs in den Zentralschweizer Alpen: Mit dem E-Bike-Motor »Bikedrive« geht Maxon Motor neue Wege.
Unterwegs in den Zentralschweizer Alpen: Mit dem E-Bike-Motor »Bikedrive« geht Maxon Motor neue Wege.

Maxon Motor hat eine neue Geschäftseinheit namens MARS (Maxon Advanced Robotics & Systems) als Zentrum für Mechatronik gegründet. Sie widmet sich der Entwicklung und Produktion mechatronischer Antriebssysteme und soll »spannende Produkte für die Robotik« hervorbringen.

Als Verantwortlicher für MARS fungiert vorerst Maxon-CEO Eugen Elmiger. MARS kombiniert Komponenten wie Motor, Getriebe, Steuerung und Software und integriert das Gesamtpaket in die jeweilige Anwendung.

Das MARS-Team umfasst bald 20 Mitarbeiter, die in Giswil arbeiten, nur wenige Kilometer vom Maxon-Hauptsitz in Sachseln (Zentralschweiz) entfernt. In den frisch renovierten Geschäftsräumen befinden sich unter anderem Produktion, Entwicklung und Vertrieb des E-Bike-Antriebs »Bikedrive«, den Maxon Motor im vergangenen Jahr vorgestellt hat. »Bikedrive« ist das erste und laut Maxon Motor vorläufig wichtigste Projekt von MARS. Künftig sollen pro Jahr mehrere Tausend Exemplare verkauft werden. Hinzu kommen weitere Produkte wie etwa eine neuartige Antriebseinheit mit Doppelkupplungsgetriebe, die in der Robotik zum Einsatz kommen wird.