SPS IPC Drives 2015 Nach Aussteller- und Flächen- auch Besucherrekord

In der nach Entwürfen von Stararchitektin Zaha Hadid erbauten Halle 3A war erstmals die »Industrie 4.0 Area« mit Forum »Automation meets IT« angesiedelt.
In der nach Entwürfen von Stararchitektin Zaha Hadid erbauten Halle 3A war erstmals die »Industrie 4.0 Area« mit Forum »Automation meets IT« angesiedelt.

Mit 64.386 Besuchern hat die gestern zu Ende gegangene Automatisierungsmesse SPS IPC Drives 2015 die Bestmarke von 2013 um mehr als 4000 Besucher übertroffen. Auch die 1666 Aussteller und 122.800 qm Ausstellungsfläche sind Rekord.

Die 2014 hinzugekommene Halle 3A, die damals noch nicht voll belegt war, wurde diesmal komplett genutzt. Großen Zuspruch fand dort das Forum »Automation meets IT«, wo datenbasierte Geschäftsmodelle und IT-basierte Automatisierungslösungen auf dem Weg zur Industrie 4.0 präsentiert wurden. Vertreter aus Forschung, Produktentwicklung und Anwendung diskutierten dort über den aktuellen Stand der Technik und deren Einsatzmöglichkeiten in der Praxis.

Die wichtigsten Zahlen im Überblick:
Aussteller: 1666 (2014: 1602; 2013: 1622)
Ausstellungsfläche: 122.800 (2014: 117.800; 2013: 114.000)
Besucher: 64.386 (2014: 56.787; 2013: 60.027)

Die ausführliche Analyse mit weiteren Ergebnissen zur SPS IPC Drives 2015 wird ab Februar 2016 zur Verfügung stehen. Im kommenden Jahr findet die SPS IPC Drives von 22. bis 24.11.2016 im Messezentrum Nürnberg statt. Alle wichtigen Informationen stehen hier.