NI / Kollmorgen Komplette Antriebslösungen aus einer Hand

EtherCAT-Servoantriebe der Serie AKD von Kollmorgen
EtherCAT-Servoantriebe der Serie AKD von Kollmorgen

National Instruments (NI) und der zum Danaher-Konzern gehörige Antriebshersteller Kollmorgen vertiefen ihre Zusammenarbeit: NI hat jetzt Kollmorgens Motion-Control-Produkte auf globaler Ebene in sein Vertriebsprogramm aufgenommen.

Antriebe, Motoren, lineare Positioniersysteme, Getriebe, Kabel und sonstiges Zubehör von Kollmorgen sind jetzt also bei NI erhältlich. Mehr noch: Die Verfügbarkeit der Produkte beider Unternehmen aus einer Hand soll komplette Antriebs- und Motion-Control-Lösungen ermöglichen.

NI bietet vielfältige Motorsteuerungs-Hardware, die sich komplett mit dem »NI SoftMotion Modul für LabVIEW« programmieren lässt und auf der rekonfigurierbaren I/O-Architektur des Unternehmens sowie auf LabVIEW beruht. Die Motorsteuerungs-Hardware von NI ist also nahtlos in das Mess-, Steuerungs- und Regelungs-I/O-Portfolio des Unternehmens integriert. Kollmorgen erweitert dieses Angebot um Servo- und Schrittmotor-Techniken.

Die EtherCAT-Servoantriebe der Serie AKD von Kollmorgen beispielsweise sind direkt in »NI SoftMotion« integriert und ermöglichen Maschinenbauingenieuren, Servosysteme mit hoher Achsenanzahl ohne EtherCAT-Programmierung zu erstellen. Diese Servosysteme sind mit allen anderen Modulen in NI-PXI- oder NI-CompactRIO-Systemen automatisch synchronisiert. Die Servomotoren der Baureihe AKM mit Einkabellösung werden ebenfalls weltweit von National Instruments vertrieben und vereinen Motorleistung und Feedback in nur einem Stecker.