Matrox/Rauscher Kompakte Smart Camera mit Zweikern-Prozessor

In einem IP67-Gehäuse ist die intelligente Kamera »Matrox Iris GTR« von Matrox untergebracht.
In einem IP67-Gehäuse ist die intelligente Kamera »Matrox Iris GTR« von Matrox untergebracht.

Nur 75 x 75 x 54 mm groß ist die intelligente Kamera »Matrox Iris GTR« von Matrox, vertrieben von Rauscher.

Die Smart Camera von Matrox verwendet CMOS-Bildsensoren der Serie »Python« von On Semiconductor mit Auflösungen von VGA bis 5 Megapixel und hohen Ausleseraten. Außerdem bietet sie einen Zweikern-Prozessor des Typs »Celeron N2807« von Intel. Zur Ausstattung gehören ferner DDR3 SDRAM, 32 GByte eMMC sowie integrierte Grafik mit VGA-Ausgang. Externe Geräte lassen sich über Gigabit Ethernet, USB 2.0 und Digital-I/O anschließen. Die direkte Kommunikation mit SPS-Steuerungen und anderen Automatisierungsgeräten ist mit Profinet, EtherNet/IP und Modbus über TCP/IP möglich. Ihr nach IP67 zertifiziertes Gehäuse und ihre M12-Anschlüsse machen die »Iris GTR« staubdicht und tauchfest, so dass sie sich für schmutzige Industrieumgebungen eignet.

Erhältlich ist die Smart Camera beim Bildverarbeitungstechnik-Distributor Rauscher.

Messe Vision 2016: Halle 1, Stand E32