Datalogic Kleinster industrietauglicher 2D-Codeleser

Besonders kompakt ist der 2D-Codeleser »Matrix 120« von Datalogic.
Besonders kompakt ist der 2D-Codeleser »Matrix 120« von Datalogic.

»Matrix 120« ist laut Hersteller Datalogic der kleinste industrietaugliche 2D-Codeleser, der momentan auf dem Markt erhältlich ist.

Der Codeleser ist für einfache Bedienung und lange Lebensdauer ausgelegt. Er ist in mehreren Versionen erhältlich und somit auf viele verschiedene Anwendungen in der Fertigung vorbereitet: WVGA für Standardapplikationen, 1,2 MPixel für hochauflösende Codes, Weitwinkelversion für geringen Leseabstand, 1D-Code-Variante für günstiges Preis-Leistungsverhältnis und polarisierte Ausführung für orthogonale Montage auf reflektierenden Oberflächen.

Dank seiner Kompaktheit lässt sich der »Matrix 120« leicht in Anwendungen mit Platzmangel integrieren. Laut Datalogic ist er der einzige Imager auf dem Markt mit einem externen Smart User-Selectable Focus für problemloses Einrichten. Das Gerät entspricht der Schutzart IP65 und ist ESD-sicher. Vielfältige Anschlussoptionen sind gegeben. Auch eine Version mit Embedded Ethernet steht bereit.

Die typischen Anwendungen des »Matrix 120« sind zu finden in Elektronikfertigung, Verpackung, Lebensmittel- und Getränkeherstellung, Druck und Papier, medizinischen Laboren, Kiosken und Ticketautomaten.