Vitronic iPad-App für kameragestützte Identifikationstechnik

»Vipac« von Vitronic ist die erste iPad-App für kameragestützte Identifikationstechnik.

Vitronic bietet als nach eigenen Angaben erster Hersteller von Identifikationstechnik auf Kamerabasis eine Applikation (App) für iPads von Apple an. Mit ihr können Intralogistiker an jeder Stelle im Verteilzentrum die Leistungsfähigkeit der Lesetechnik überprüfen.

»Viele Intralogistiker nutzen zwar mittlerweile web-gestütztes Monitoring, um sich über die Leistungsfähigkeit der Lesetechnik zu informieren«, erläutert Lucas Goebel, Gruppenleiter Marketing & PR von Vitronic. »Bislang war dies aber nur am nächsten fest installierten Rechner möglich.« Um hier Abhilfe zu schaffen, bietet Vitronic jetzt die »Vipac«-App für iPads an. Wenn der Anwender an einer Lesestelle im Verteilzentrum steht, kann er auf dem Display seines iPad wichtige Leistungsmerkmale der Identifikationstechnik im gesamten Verteilzentrum dargestellt bekommen.

Mit wenigen Klicks vermag der Benutzer folgendes anzuzeigen: den aktuellen Betriebsstatus der Identifikationssysteme, die Leserate jedes Systems, alle aktuellen Leseergebnisse sowie alle archivierten Bilder der Pakete. »Die 'Vipac’-App bereitet Daten konzentriert auf und liefert die wichtigsten Informationen direkt an der Lesestelle«, betont Goebel.