Vision Components Intelligente Platinenkameras mit zwei Sensorköpfen

Die Platinenkameras der Serie »VCSBCnano Z-RH-2« bieten zwei abgesetzte Sensorplatinen und eignen sich für OEM-Applikationen.
Die Platinenkameras der Serie »VCSBCnano Z-RH-2« bieten zwei abgesetzte Sensorplatinen und eignen sich für OEM-Applikationen.

Mit zwei abgesetzten Sensorköpfen sind die Embedded-Smart-Cameras der Serie »VCSBCnano Z-RH-2« von Vision Components ausgestattet. Ihre CPU-Platine ist nur 40 x 65 mm groß, ihre Sensorplatine 24 x 18 mm, so dass sie sich leicht in industrielle und andere OEM-Anwendungen integrieren lassen.

Die Kameras sind mit einem SoC der Baureihe »Zynq« ausgestattet, das neben zwei mit 866 MHz getakteten ARM-Cortex-A9-Cores auch programmierbare FPGA-Logik von Xilinx enthält. Als Betriebssystem dient VC Linux. In Sachen Einbau und Anschlüsse sind die Geräte leicht anzupassen, so dass sie sich flexibel in industrielle oder andere Anwendungen integrieren lassen – als Beispiele nennt Vision Components Hochgeschwindigkeits- und Zeilenkamera-Applikationen.

Die beiden externen Sensorplatinen sind über 30- oder 80-mm-Flachbandkabel (andere Längen auf Anfrage) mit der CPU-Platine verbunden. Erhältlich sind auch Modelle mit Onboard-Sensor oder nur einem externen Sensor.

Alle »VCSBCnano Z-RH-2«-Kameras werden mit zwölf programmierbaren Ein- und Ausgängen, je einem Trigger-Ausgang (optoentkoppelt) und einem Blitztrigger-Ausgang sowie je einer GBit-Ethernet-, RS-232- und I2C-Schnittstelle geliefert. Zudem sind fünf verschiedene CMOS-Sensoren mit Global Shutter und einer Auflösung bis zu 4,2 Megapixel verfügbar. Für Schutz in rauen Umgebungen sorgt ein optionales IP67-Gehäuse, wahlweise mit oder ohne integrierte Optik und Beleuchtung. Für optimale Hardware-Auslastung bietet Vision Components einen FPGA-Programmier-Service an, der die Auswertegeschwindigkeit laut dem Unternehmen um ein Vielfaches beschleunigen kann. Darüber hinaus sind alle Versionen mit der Bildverarbeitungs-Bibliothek »VCLib« ausgestattet, die über 300 grundlegende Bildverarbeitungs-Funktionen wie etwa Pattern Matching umfasst.