IDS Imaging Development Systems IDS: »uEye«-USB-2.0-Kameras kompatibel mit USB 3.0

Mit der neuen USB-Version 3.0 kompatibel sind die »uEye«-USB-2.0-Kameras von IDS Imaging Development Systems.

Der Kamerahersteller IDS Imaging Development Systems hat nach umfangreichen Tests die Kompatibilität aller seiner »uEye«-USB-2.0-Kameramodelle mit der USB-3.0-Schnittstelle bestätigt. Geprüft wurden die Kameras an mehreren mit USB 3.0 ausgestatteten PC-Mainboards.

»Die USB-3.0-Schnittstelle findet sich immer häufiger an neuen PCs, Mainboards und USB-Einsteckkarten«, erläutert Thomas Schmidgall, Marketing Manager von IDS. »Schon mittelfristig könnte die neue Generation des seriellen Busses die Version 2.0 ablösen.« IDS hat daher alle seine »uEye«-Kameramodelle mit USB-2.0-Port an mehreren Mainboards mit USB-3.0-Anschluss getestet und bestätigt Anwendern die volle Kompatibilität und damit Investitionssicherheit.

Leistung und Funktionsumfang der Kameras stehen laut IDS bei Anschluss an USB 3.0 komplett zur Verfügung. Die Kompatibilität schließt auch die bisher verwendeten Kabel und Hubs mit ein.

Die USB-Version 3.0 wurde Ende 2008 unter der Bezeichnung »SuperSpeed USB« vorgestellt. Sie soll eine Datenrate von bis zu 5 GBit/s über Kupferkabel ermöglichen und auch in Sachen Energie-Management und Rechnerauslastung Verbesserungen bringen.

Auf der Website von IDS steht ein kostenloses Whitepaper zum Download zur Verfügung, das die Funktionsprinzipien und Vorteile der USB-3.0-Technik für den Einsatz als Kameraschnittstelle ausführlich erklärt: http://www.ids-imaging.de/go/whitepaper.