Allied Vision / Stemmer Imaging Hyperspektrale SWIR-Kameras

Um Hyperspektralkameras handelt es sich bei den Geräten der Serie »Goldeye G-033« von Allied Vision.
Um Hyperspektralkameras handelt es sich bei den Geräten der Serie »Goldeye G-033« von Allied Vision.

Die Kameras der Serie »Goldeye G-033« von Allied Vision, vertrieben von Stemmer Imaging, eignen sich dank ihrer gleichmäßigen Empfindlichkeit im kurzwelligen Infrarotbereich (SWIR) von 900 bis 1700 nm, ihrer hohen Bildraten und der kleinen Pixelgröße für die hyperspektrale Bildverarbeitung.

Der zusätzliche Spektrograph, der das eintreffende Licht verschiedener Wellenlängen in sein Spektrum zerlegt, macht die Geräte zu Hyperspektralkameras. Die Kameras von Allied Vision bieten einen hochempfindlichen VGA-Sensor (640 x 512 Pixel), der mit InGaAs-Bildsensortechnik ausgestattet ist. Dank der aktiven thermoelektrischen Sensorkühlung lässt sich besonders das Dunkelstromrauschen reduzieren und so eine konstant hohe Bildqualität gewährleisten. »Goldeye«-Kameras eignen sich für Bildraten bis 301 Bilder/s bei voller Auflösung im 12-Bit-Modus. Alle Mitglieder der »Goldeye«-Familie sind entweder als GigE- oder CameraLink-Version erhältlich und im gleichen Gehäuse (55 x 55 x 78 mm) untergebracht.

Erhältlich sind die Kameras beim Bildverarbeitungstechnik-Lieferanten Stemmer Imaging.

Messe Vision 2016: Halle 1, Stand E52