Vernetzungslösungen für externe Kollegen Honeywell übernimmt Movilizer

Der US-Konzern Honeywell hat das Mannheimer Unternehmen Movilizer erworben, den Anbieter einer der weltweit ersten Cloud-Plattformen für Außendienst-Anwendungen.

Movilizer beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter und gehört nach der Akquisition zu Honeywell Sensing and Productivity Solutions, einem Unternehmensbereich von Honeywell Automation and Control Solutions. Die Movilizer-Cloud-Plattform wird von Mitarbeitern genutzt, die Service, Wartung, Vertrieb oder Lagerverwaltung im Außendienst durchführen. Mit der Cloud-Software kann ein dezentrales Team Workflow-Lösungen erstellen, anwenden und verwalten – ob beim Verkauf, im Außendienst, in einer Lagerhalle oder im Vertriebszentrum. Unternehmen können Informationen zu Arbeitsprozessen über vorhandene IT Systeme sammeln, übermitteln und auswerten. So können sie ihre Mitarbeiter effizient einsetzen und vor Ort unterstützen.

Movilizers Cloud- und Mobile-Anwendungen lassen sich von mehreren Nutzern gleichzeitig verwenden und sind derzeit bei mehr als 200 multinationalen Unternehmen aus 30 Ländern im Einsatz. Sie vernetzen mobile Unternehmens-Applikationen in Versorgungswirtschaft, Produktion und Entwicklung, Transport und Logistik sowie der Konsumgüterindustrie. Die Plattform erlaubt beispielsweise Kunden mit SAP-System, eigene mobile Anwendungen innerhalb von SAP zu entwickeln. Zudem können sie mobile »out-of-the-box«-Applikationen für Service, Wartung, Verkauf, Vertrieb, Warenlager oder Sendungsverfolgungen innerhalb von wenigen Tagen einführen.