CC-Link Partner Association (CLPA) Hohes Wachstum bei CC-Link IE und CC-Link

Ein stetiges Wachstum zeigen die Installationen des Echtzeit-Ethernet-Systems CC-Link IE und des Feldbussystems CC-Link.
Ein stetiges Wachstum zeigen die Installationen des Echtzeit-Ethernet-Systems CC-Link IE und des Feldbussystems CC-Link.

Einen deutlichen Aufwärtstrend zeigen die Installationen des Echtzeit-Ethernet-Systems CC-Link IE und des Feldbussystems CC-Link: Im März 2015 erreichte die Anzahl der weltweit installierten Geräte 14,75 Millionen gegenüber 12,6 Millionen ein Jahr zuvor.

Die Wachstumsrate blieb damit wie in den Vorjahren über 10 Prozent.

Ursprünglich wurde CC-Link in Japan von Mitsubishi Electric entwickelt, die die Nutzungsrechte im Jahr 2000 der Nutzerorganisation CC-Link Partner Association (CLPA) übertrug. Die CLPA hat mittlerweile eine Reihe von Vertretungen in Asien, Amerika und Europa. Am europäischen Hauptsitz in Deutschland befinden sich Prüf- und Zertifizierungseinrichtungen. Von dort aus wird auch das Gateway-to-Asia-Wirtschaftsprogramm organisiert, das Mitglieder bei der Planung und Realisierung ihrer Tätigkeiten auf den asiatischen Schlüsselmärkten unterstützt.