SPS/IPC/Drives 2010 Hohe Wiederbuchungsrate

Logo der SPS/IPC/Drives

Sieben Monate vor dem Beginn der SPS/IPC/Drives 2010 haben sich bereits etwa 90 Prozent der Aussteller des vergangenen Jahres angemeldet. Dies teilte die Veranstaltergesellschaft Mesago Messe-Management GmbH in Stuttgart mit.

Alle Key-Player der elektrischen Automatisierungsbranche sind der Mesago zufolge vertreten. Zudem hätten sich Aussteller, die wegen der angespannten wirtschaftlichen Situation anno 2009 ferngeblieben waren, wieder zurückgemeldet. Als Gründe für die hohe Wiederbuchungsrate nennt die Mesago das Erfolgskonzept der Veranstaltung und der Besucherrekord der SPS/IPC/Drives 2009.

Laut Besucherregistrierung der SPS/IPC/Drives 2009 gehören zwei Drittel der 48.595 Besucher in ihren Unternehmen den Bereichen Konstruktion/Entwicklung, Produktion oder Geschäftsleitung an. Die Besucher suchen nach konkreten Problemlösungen auf der Messe. 92 Prozent von ihnen haben laut Besucherbefragung der SPS/IPC/Drives 2009 Produkte bzw. Lösungen für ihr Unternehmen gefunden. 93 Prozent der Besucher bewerten die Veranstaltung mit »sehr gut« oder »gut«. 96 Prozent planen einen Besuch auf der SPS/IPC/Drives 2010. Auch die Weiterempfehlungsrate bleibt konstant hoch. Demnach werden 98 Prozent der Besucher die SPS/IPC/Drives an ihre Kunden und Kollegen weiterempfehlen.

Die SPS/IPC/Drives 2010 findet vom 23. bis zum 25. November in Nürnberg statt. Weitere Informationen und eine aktuelle Ausstellerliste sind auf www.mesago.de/sps zu finden. Die Platzierungsphase hat bereits begonnen. Interessierte Unternehmen können ihre Anmeldeunterlagen beim Messe-Team unter Tel. (0711) 61946-829 oder per E-Mail unter sps@mesago.com anfordern.