Industrielle Kommunikation HMS-Tochter Ixxat zieht um und bekommt neuen Namen

Der Neubau des HMS Technology Center Ravensburg
Der Neubau des HMS Technology Center Ravensburg

Die Ixxat Automation GmbH, Tochterunternehmen des schwedischen Industriekommunikations-Experten HMS Industrial Networks, zieht Mitte Juli vom oberschwäbischen Weingarten in das benachbarte Ravensburg – und benennt sich zugleich um. Hat dies Auswirkungen auf die Marke Ixxat?

Die Änderung des Firmennamens soll die künftige Funktion des Standorts mit seinen 80 Mitarbeitern innerhalb der HMS-Unternehmensgruppe besser zum Ausdruck bringen: Das HMS Technology Center Ravensburg ist als Technologiezentrum innerhalb der HMS-Gruppe für die Entwicklung und das Marketing aller Produkte rund um die Marke Ixxat verantwortlich. Die Marke Ixxat steht dabei für Produkte und Lösungen für die Datenkommunikation innerhalb von Maschinen, im Automobil, für Safety und für Zeitsynchronisation. Daneben werden im HMS Technology Center Ravensburg kundenspezifische Produkte und Systemlösungen entwickelt sowie neue Technologien etwa für das Industrial Internet of Things erkundet. Geschäftsführer der HMS Technology Center Ravensburg GmbH ist und bleibt Christian Schlegel, der Ixxat Automation seit der Gründung im Jahre 1998 führt.

Die Umbenennung geht einher mit dem Umzug in ein neues Firmengebäude, wodurch sich der Firmensitz von Weingarten nach Ravensburg verlagert. Der Neubau soll für die weitere Entwicklung ein attraktives und innovationsförderndes Arbeitsumfeld schaffen.