Embedded-Ethernet-Lösungen Hirschmann und Port kooperieren

Hirschmann und Port arbeiten jetzt bei Embedded-Ethernet-Lösungen zusammen.
Hirschmann und Port arbeiten jetzt bei Embedded-Ethernet-Lösungen zusammen.

Hirschmann, eine Marke des US-Unternehmens Belden, und der Systemintegrator Port aus Halle (Saale) haben eine enge Zusammenarbeit in Sachen Embedded-Ethernet-Lösungen vereinbart.

Als »Certified Engineering Partner« von Hirschmann wird Port künftig Herstellern von intelligenten Automatisierungsgeräten wie Motorstartern, Frequenzumrichtern oder Sensoren die Switching-Technik von Hirschmann zur Verfügung stellen. Dazu gehören sowohl ein Ethernet-Switch-IP-Core als auch komplette Embedded-Ethernet-Module, die als Profinet-I/O-Devices, EtherNet/IP-Adapter-Devices oder EtherCAT-Slave-Controller fungieren.

Mit Embedded-Lösungen lassen sich intelligente Automatisierungsgeräte in Ethernet-Netzwerke einbinden und mittels einer speziellen Management-Software, etwa »HiVision« von Hirschmann, administrieren. Als Hirschmanns »Certified Engineering Partner« bietet Port Herstellern solcher Geräte ein umfangreiches Leistungspaket an, das von der Beratung über die Lizenzierung bis hin zur Integration maßgeschneiderter Embedded-Lösungen reicht.