Beckhoff Automation EtherCAT-I/O-Module an Profinet anbinden

Mit der »EtherCAT Box EP9300-0022« können Profinet-Anwender die Vorteile des EtherCAT-I/O-Systems nutzen, etwa flexible Topologie, große Signalvielfalt und kurze I/O-Update-Zeiten.
Mit der »EtherCAT Box EP9300-0022« können Profinet-Anwender die Vorteile des EtherCAT-I/O-Systems nutzen, etwa flexible Topologie, große Signalvielfalt und kurze I/O-Update-Zeiten.

Das »EtherCAT-Box«-I/O-System von Beckhoff Automation lässt sich jetzt auch im Profinet-Umfeld einsetzen: Das Gateway »EtherCAT Box EP9300-0022« verbindet Profinet-RT-Netzwerke mit den »EtherCAT-Box«-I/O-Modulen der Serien EPxxxx, EQxxxx und ERxxxx.

Eine »EtherCAT-Box«-I/O-Station besteht aus einer »EtherCAT Box EP9300-0022« und einer beliebigen - von der jeweiligen Prozessdatenmenge abhängigen - Anzahl digitaler und analoger »EtherCAT-Box«-I/O-Module. Als durchgängige IP67-Lösung lässt sich das »EtherCAT-Box«-I/O-System von Beckhoff dezentral - komplett schaltschranklos - im Feld installieren. Der Anschluss der schock- und vibrationsfest vergossenen »EtherCAT Box EP9300-0022« an Profinet erfolgt über eine D-codierte M12-Buchse.

Indem die »EtherCAT Box EP9300-0022« Profinet-RT-Netzwerke mit den »EtherCAT-Box«-I/O-Modulen verbindet, erweitert sie das übergeordnete Netzwerk um eine unterlagerte I/O-Lösung. Dabei werden die Telegramme von Profinet RT auf EtherCAT und umgekehrt umgesetzt, so dass sich die »EtherCAT-Box«-I/O-Module nahtlos einfügen.