»Automation Platform.NExT« von Progea Eine Software für alle Automatisierungs-Aufgaben

Modular aufgebaut und damit skalierbar ist die Software »Automation Platform.NExT« von Progea.
Modular aufgebaut und damit skalierbar ist die Software »Automation Platform.NExT« von Progea.

Zum Bedienen, Beobachten und Steuern aller Unternehmensprozesse eignet sich die Software »Automation Platform.NExT« laut Hersteller Progea. Auf der SPS IPC Drives ist sie erstmals zu begutachten.

»'Automation Platform.NExT‘ ist nicht nur eine Evolution der HMI/SCADA-Software 'Movicon‘, sondern eines der ehrgeizigsten Software-Projekte im Rahmen der industriellen Technologien«, hieß es bei Progea. Die Software erfülle die Anforderungen an Datenerfassung, I/O-Server, Protokollierung, Visualisierung, Geo-Lokalisierung, Auswertung und Reporting sowie Plant-Intelligence-Lösungen für Produktionsleitsysteme. Ebenso integriert seien die nötigen Software-Elemente für die Steuerung mittels Soft-SPS, für das Alarm-Management, für Downtime-Analysen sowie für die Visualisierung und Bedienung über das Web.

Die modulare Architektur der »Automation Platform.NExT« ist offen für die Integration von Funktionsbausteinen Dritter, was die Software skalierbar und individuell gestaltbar macht. Geeignet ist das Programm für zahlreiche Branchen, von der verarbeitenden Industrie über den Infrastrukturbereich bis hin zur Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie.

SPS IPC Drives: Halle 7, Stand 494