Koco Motion Dynamische DC-Flachmotoren für enge Einbauräume

Die DC-Flachmotoren der Baureihe M21 von Koco Motion lassen sich auf engem Raum einbauen.
Die DC-Flachmotoren der Baureihe M21 von Koco Motion lassen sich auf engem Raum einbauen.

Die Miniaturisierung von Geräten und Maschinen betrifft auch die Antriebstechnik, so dass zwar immer weniger Platz für den Einbau von Antrieben zur Verfügung steht, aber die Antriebe auch in immer engere Bauräume passen. Ein Beispiel dafür sind die DC-Flachmotoren der Baureihe M21 von Koco Motion.

Die Motoren eignen sich wegen ihres Aufbaus unter anderem für medizinische Geräte und Anlagen. Mit einem Durchmesser von 17 mm und einer Höhe von 8,7 mm erzeugen sie Anhaltemomente von 0,8 bis 1,7 mNm. Aufgebaut sind die Motoren mit einer eisenlosen freitragenden Wicklung, die ein ruhiges dynamisches Verhalten fast ohne Rastmomente ermöglicht und für einen hohen Wirkungsgrad und dadurch bedingt geringe Wärmeentwicklung sorgt. Die hartvergoldeten Kommutierungselemente gestatten eine lange Lebensdauer.

Die Motoren wiegen unter 10 g, was sie für Kleingeräte, Handgeräte und viele batteriebetriebene Anwendungen prädestiniert, die nur geringen Stromverbrauch erlauben. Auslegen lassen sie sich bis 24 V.

Koco Motion produziert bis auf die Magnete alle Einzelteile in seiner näheren Umgebung und montiert sie dann an seinem Sitz in Dauchingen bei Villingen-Schwenningen. Wenn die Motoren mit speziell abgestimmten Getrieben ausgestattet werden, können sie noch mehr Anwendungen abdecken, etwa elektrische Schlösser, Scanner, Laser, solarbetriebene Drehteller und die Positionierung von Lasersystemen. Geeignet für die Motoren der Serie M21 sind die Getriebe der Baureihe G10 mit Untersetzungsverhältnissen von 36:1 bis 562:1.