SSV Software Systems Cloud-Gateways mit Multi-Cloud-Support

Für seine IGW/936-Gateways bietet SSV jetzt eine per Connectivity-App erweiterbare Software-Architektur an.
Für seine IGW/936-Gateways bietet SSV jetzt eine per Connectivity-App erweiterbare Software-Architektur an.

SSV Software Systems hat ein spezielles App-Konzept für industrielle Gateways entwickelt, um Industrie-4.0- und Industrial-IoT-Anwendungen mit praktisch jeder Cloud zu verbinden, die auf offenen Standards beruht. Auch Verbindungen mit mehreren Clouds gleichzeitig sind möglich.

Konkret bietet SSV jetzt für seine IGW/936-Gateways eine per Connectivity-App erweiterbare Software-Architektur an. Die einzelnen Binärdateien mit den App-Erweiterungen sind signiert, so dass die Software-Integrität gewährleistet ist. Die Apps lassen sich jederzeit über eine HTTP(S)-Verbindung installieren. Sie werden auf dem Gateway in einer gesicherten Umgebung ausgeführt, so dass eine Beeinträchtigung der Grundfunktionen ausgeschlossen ist. Die auf dem Gateway installierten Apps lassen sich über eine Web-Oberfläche verwalten und über einen grafischen Datenfluss-Editor zur gewünschten Connectivity-Lösung verbinden.

Aktuell sind Cloud-Connectivity-Apps für Amazon, Cumolocity, Google, IBM, MindSphere, Predix und generell alle Plattformen auf Cloud-Foundry-Basis erhältlich. Zur Absicherung der Verbindung sind SSL/TLS, PKI und X.509-Zertifikate vorgesehen. Darüber hinaus stehen Protokolle wie REST, PPMP, MQTT und OPC UA als Apps bereit.

SPS IPC Drives: Halle 6, Stand 140Q