Vom Stillstand bis zu 1 Mio. U/min Celeroton: Komplett sensorlose Drehzahlregelung für Synchronmotoren

Mit dem Umrichter CC-75-500 von Celeroton lassen sich PMSM- und BLDC-Motoren vollständig sensorlos betreiben.
Mit dem Umrichter CC-75-500 von Celeroton lassen sich PMSM- und BLDC-Motoren vollständig sensorlos betreiben.

Der Umrichter CC-75-500 ist laut Hersteller Celeroton das erste Gerät, das den sensorlosen Betrieb permanenterregter Synchronmaschinen (PMSM) und bürstenloser DC-Motoren (BLDC) vom Stillstand bis zu Drehzahlen von 1 Mio. U/min ermöglicht.

Die verwendete Puls-Amplituden-Modulation (PAM) erlaubt Celeroton zufolge den Betrieb von BLDC und PMSM bei besonders hohen Drehzahlen und mit besonders geringen Verlusten im Stator und Rotor. Dank der sensorlosen Drehzahlregelung erübrigt sich der Einsatz von Hallsensoren. Damit vereinfacht sich das Design des Motors, es sind weniger Kabel und Stecker erforderlich, und die Zuverlässigkeit der Systeme steigt.

Die marktüblichen Umrichter zur sensorlosen Drehzahlregelung zeigen laut dem Zürcher Unternehmen unterhalb von etwa 10 Prozent der Nenndrehzahl ein limitiertes Regelverhalten und liefern nicht das volle Drehmoment. Celerotons Technik ermögliche dagegen kompakte Antriebssysteme mit besonders hohen Maximaldrehzahlen und vollem Drehmoment bei tiefen Drehzahlen.