Portescap Bürstenloser Motor mit hohem Wirkungsgrad

Der bürstenlose Motor 22ECS von Portescap liefert einen hohen Wirkungsgrad in Anwendungen mit hohen Drehzahlen. Der 22ECS läuft bis zu 30 Prozent kühler als entsprechende Motoren bei Drehzahlen über 50.000 U/min.

Der Motor wurde laut Unternehmensangabe als Teil der Kleinmotorenplattform Ultra EC zum fortschrittlichsten und höchstleistenden bürsten- und nutenlosen Motor seiner Klasse optimiert. So wurde der 22ECS mit einem neuen verbesserten Magnetkreis mit hohem Wirkungsgrad versehen, der sowohl Eisen- als auch Rezirkulationsverluste, die bei hohen Drehzahlen die Statorerwärmung verursachen, entscheidend reduziert. Die neue zum Patent angemeldete Motorspule erzeugt zudem ein höheres verfügbares Drehmoment und eine höhere mechanische Leistung als ähnliche Hochdrehzahlmotoren auf dem Markt - bis zu 160 Watt oder 45 mNm kontinuierliches Drehmoment.

Dadurch bleibt dieser bürsten- und nutenlose Motor wesentlich kühler und liefert eine höhere Leistungsdichte als entsprechende Motoren, verglichen für einen gegebenen Betriebspunkt. Zudem verwendet der 22ECS zur Verlängerung der Motorlebensdauer und zur Leistungsmaximierung bei hohen Drehzahlen eine Hochleistungsschmierung und Kugellager. Durch seine hohe Leistung, hohen Wirkungsgrad und niedrige Rotormasse kann der 22ECS Drehzahlen schnell variieren und hoch beschleunigen. Der hohe Wirkungsgrad des 22ECS führt nicht nur zu einem kühleren Betrieb bei hohen Drehzahlen, sondern bietet auch Vorteile bei der Batteriekapaziät und Lebensdauer. Akkubetriebene Anwendungen verlängern durch den überragenden Wirkungsgrad des Motors die Ladezyklen und die Größe des Akkus kann reduziert werden, um mobile Geräte, die mit dem 22ECS ausgestattet werden, kleiner und leichter konzipieren zu können.

Der 22ECS-Motor ist spezifisch zur Erfüllung der stringenten Anforderungen des Medizingerätemarkts ausgelegt und ist bestens für medizinische Beatmung, Atemtherapie oder für mobile Handgeräte geeignet. Dieser bürsten- und nutenlose Motor kann mit einem Temperatursensor-Schaltkreis zur ständigen Überwachung der Temperatur während eines Spitzenleistungsbetriebs ausgestattet werden.