Basler Boardlevel-Kameramodule für Embedded Vision

Basler stellt erstmals auf der embedded world aus und zeigt dort seine Komponenten für Embedded Vision.
Basler stellt erstmals auf der embedded world aus und zeigt dort seine Komponenten für Embedded Vision.

Der Industriekamera-Hersteller Basler ist erstmals auf der embedded world vertreten und präsentiert dort seine Boardlevel-Kameramodule der Serie dart sowie Development Kits und Software für Embedded Vision.

In Zusammenarbeit mit weiteren Unternehmen aus der Branche, darunter Xilinx, National Instruments, krtkl, Xylon und Inforce, wird Basler Embedded-Vision-Lösungen, die das Basler-Partnernetzwerk realisiert hat, als Live-Demos in Aktion zeigen.

»Unsere Boardlevel-Kameras für Embedded Vision sind durch intelligente Bildvorverarbeitung, einheitliche Schnittstellen-Standards und die daraus resultierenden Kosteneinsparungen im Entwicklungsprozess sehr attraktiv«, erläutert Gerrit Fischer, Head of Product Market Management bei Basler. »Zusammen mit den Partnerfirmen werden wir auf unserem Stand demonstrieren, wie flexibel und leistungsfähig Embedded-Vision-Systeme mit hochwertigen Kameras sind, und Hilfsmittel aufzeigen, mit denen wir Systementwicklern den Aufbau solcher Lösungen erleichtern.«

Zu diesen Hilfsmitteln zählen Baslers Evaluation- und Development-Kits sowie die Kamera-Software-Suite pylon. Außerdem wird Basler im Aussteller-Forum der Messe das Thema „Kameramodule für Embedded Vision“ und Möglichkeiten der Kameraintegration näher beleuchten.

embedded world, 14.-16.2.2017, Halle 2, Stand 2-528