HMI-Geräte von Bosch Rexroth mit PCT-Technik Bedien-Panels für Singletouch und Multitouch

In verschiedenen Größen und Bauformen sind die HMI-Geräte der Serie »IndraControl V« von Bosch Rexroth erhältlich.
In verschiedenen Größen und Bauformen sind die HMI-Geräte der Serie »IndraControl V« von Bosch Rexroth erhältlich.

Bosch Rexroth gleicht sein HMI-Konzept dem von Consumer-Smartphones und -Tablet-PCs an: Das Unternehmen hat ein komplett neues Portfolio von Bedien- und Visualisierungsgeräten vorgestellt, deren projektiv-kapazitive Touch-Displays (PCT) sowohl Singletouch- als auch Multitouch-Bedienung unterstützen.

Laut Bosch Rexroth entsprechen die HMI-Geräte der neuen Serie »IndraControl V« dem aktuellen Stand der Halbleiter- und Display-Technik. Die Displays mit entspiegelter Glasoberfläche sind für raue Umgebungsbedingungen in der industriellen Produktion ausgelegt: Sie entsprechen der Schutzart IP65 und zeichnen sich durch hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit aus. Dem Unternehmen zufolge behalten sie auch nach mehrjährigem Einsatz ihre optischen Eigenschaften bei. Eine Aluminiumfront umschließt die kratzfesten, thermisch gehärteten Displays.

»Maschinenanwender sind aus dem Privatleben brillante Displays und einfache Bedienung ihrer Endgeräte gewohnt«, hieß es dazu bei Bosch Rexroth. »Diese Ansprüche stellen sie immer stärker auch an die Bedien- und Visualisierungsgeräte von Maschinen. Bisher übliche Displays mit analog-resistivem Touchscreen und entsprechenden Kunststoffoberflächen verschleißen im harten Industrieeinsatz, bekommen Kratzer und werden schlecht lesbar.« Das erschwere die Bedienung und lasse Maschinen alt erscheinen, bevor sie es seien.

Die Projektierung der Bedienoberflächen erfolgt bei allen Varianten mit dem einheitlichen Software-Tool »WinStudio«. Einmal geschriebene Software-Module lassen sich für sämtliche Geräte unabhängig von deren Größe und Betriebssystem wiederverwenden. Das Angebot umfasst 7-Zoll-Kleinbediengeräte mit eigenem Controller und Groß-Displays mit Diagonalen bis 21 Zoll in verschiedenen Gehäusevarianten: Bedien-Displays für Schaltschrank-PCs, Panel-PCs als HMI-Einheiten oder Schaltschrankeinbau-Systeme sowie komplette, rundum geschlossene Bedienterminals zur direkten Tragarmmontage.