Stärkung der Gebäudeautomatisierungs-Sparte Beckhoff übernimmt High-Def Technology

Hans Beckhoff, Beckhoff Automation

Beckhoff Automation hat die in Hamburg ansässige High-Def Technology GmbH erworben und damit sein Gebäudeautomatisierungs-Geschäft gestärkt. High-Def hat sich auf Software-Lösungen für die Gebäude- und Mediensteuerung spezialisiert.

»Mit der Übernahme von High-Def stärken wir unsere Kompetenz im Bereich Home-Automation und Home-Entertainment«, erläutert Hans Beckhoff, Geschäftsführer von Beckhoff Automation. »Für diesen stark wachsenden Markt werden wir eigene Produktlinien auf PC-Basis entwickeln. Die High-Def-Übernahme ist ein erster Schritt in diesen spannenden Markt.«

Das von High-Def entwickelte »HomeOne«-System ermöglicht die Steuerung der Gebäude- und Medientechnik in einem System und kann sowohl im privaten Zuhause als auch in Bürogebäuden oder Hotels zum Einsatz kommen. Die individuell anpassbare Multitouch-Bedienoberfläche steuert Multiroom-Medienwiedergabe (Audio, Video, Bilder, TV), Infotainment, Unterhaltungselektronik und Gebäudetechnik. Unterschiedliche Clients ermöglichen die Bedienung über PC, Touch-Panel, Internet oder auch über IPhone. Das »HomeOne«-Konzept beruht auf der von High-Def entwickelten Software-Lösung sowie auf Beckhoff-PCs und Touch-Panels. »Als durchgängig PC- und Windows-gestützte Software-Lösung passt »HomeOne« in unser Technologiekonzept und vervollständigt unser Know-how in Sachen Gebäudeautomatisierung«, verdeutlicht Beckhoff.