Integration in französischen Konzern abgeschlossen Aus Elau wird Schneider Electric Automation

Seit Anfang September heißt der Automatisierungstechnik-Hersteller Elau in Marktheidenfeld »Schneider Electric Automation«.

Die Umfirmierung, der die Verschmelzung von Elau mit dem Schneider-Electric-Betrieb in Seligenstadt vorausging, dokumentiert die vollendete Integration in den Schneider-Electric-Konzern. Darüber hinaus sind die Bauarbeiten für ein neues Firmengebäude am Standort Marktheidenfeld in vollem Gange, um, wie es hieß, auch zukünftigem Wachstum und den sich ändernden Kundenanforderungen Rechnung tragen zu können. Der Neubau wird Platz für etwa 500 Mitarbeiter bieten, deutlich mehr als der heutige Firmensitz. Im Herbst 2012 soll der Umzug erfolgen.

Elau, 1978 gegründet, bietet Systeme für die Automatisierung von Verpackungs- und Produktionsmaschinen. Von Elau stammt das 1998 entwickelte Automatisierungssystem »PacDrive«. Im Jahr 2005 übernahm Schneider Electric die damalige Elau AG, um den Ausbau seines Lösungsgeschäfts im Maschinenbau zu stärken. Das Spektrum des Bereichs »Machine Solutions« von Schneider Electric Automation erstreckt sich von Anwendungen im allgemeinen Maschinenbau über Verpackungs- und Produktionsmaschinen, Handhabungs- und Montageautomaten bis hin zu Kränen und Hebezeugen sowie Steuerungstechnik für die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik.