LEM: Messwandler für Wechselstrom

Bei den Wechselstrom-Messwandlern der Serie AT von LEM handelt es sich um Klapp-Wandler, die ihre Signalaufbereitungselektronik mit im Gehäuse integriert haben.

Sie sind nur 44,5 x 67 x 36,5 mm groß, und zwar bei einer Leiterdurchführung von 16 mm Durchmesser für die kontaktlose Messung. In bestehende Installationen lassen sie sich leicht einfügen, ohne den Betrieb unterbrechen zu müssen. Die Wandler messen den durchschnittlichen Effektivwert des elektrischen Stroms in 50/60-Hz-Anwendungen. Innerhalb eines großen Eingangsbereichs ist ihre absolute Genauigkeit höher als 1,5 Prozent des Nennstroms. Zur Verfügung stehen mehrere Primärstrom-Messbereiche zwischen 5 und 50 A sowie eine Reihe von Standard-Ausgangsbereichen (4-20 mA, 0-5 V DC oder 0-10 V DC).

Halle 7, Stand 179, ###www.lem.com###