Laserdiodensteuerung mit verbesserter Leistung

AMS Technologies stellt den verbesserten Laserdiodentreiber und Temperaturkontroller LDTC 2/2 von Wavelength Electronics vor.

Der LDTC 2/2 bietet gegenüber seinem Vorgänger eine verbesserte Stabilität des Einstellwertes zur Unterstützung kritischer und innovativer Anwendungen sowie eine Vielzahl von Sicherheitseigenschaften. Das Produkt eignet sich besonders für den Einsatz in integrierten Laserdioden oder LED-Modulen, die Temperatursteuerung beinhalten und oft in medizinischen Diagnosegeräten, Fernerkundung, analytischen Instrumenten, Militärbereich und Kommunikationsdesign angewendet werden. Genauigkeit und Sicherheit sind unerlässlich in diesen Bereichen.

Der LDTC 2/2 ist mit Lasern der Typen A/B kompatibel und ermöglich Leistungsüberwachung durch Photodioden im konstanten Strombetrieb. Das Produkt integriert die WTC3243 2.2A-TEC und den WLD3343 2.2A-Laserdiodentreiber in einem kompakten Gehäuse.

Die Temperatur wird von einer PI-Regelung mit einstellbaren Heiz- und Kühlstromgrenzen gesteuert. Der Laserdioden-Strom und die Grenzwerten können sowohl im konstanten Strom- als auch im konstanten Leistungsbetrieb konfiguriert werden, was zu einer hohen Flexibilität führt.

Zu den Eigenschaften für den Laserdiodenschutz zählen Ausschalten/Interlock über ein TTL-Signal, verzögertes Einschalten und langsamer Stromanstieg. Das Produkt ist als einfache Platine oder in einem Gehäuse erhältlich.