Kundenspezifische Vorheizer

In Zusammenarbeit mit Bürger Elektronik hat das Technische Büro Kullik eine Infrarot-Vorheizer-Serie entwickelt, deren Abmessungen und Funktionen - innerhalb eines vordefinierten Rahmens - kundenspezifisch erstellt werden.

Allen Ausführungen gemeinsam sind mehrere wählbare und einzeln zuschaltbare Heizzonen, daher lassen sich sehr große oder kleinere Flächen zur Erwärmung einschalten. Die Temperaturen der angewählten Teilheizkreise werden auf eine gemeinsame Solltemperatur mit  geschlossenen Regelkreisen konstant gehalten. Die Temperatur lässt sich aber auch von einer Mess-Stelle auf der Leiterplatte mit einem K-Typ-Sensor abnehmen und dient dann als Führungsgröße.

Eine weitere Messstelle kann an einem besonders temperaturempfindlichen Punkt angebracht werden und wirkt als Temperaturbegrenzer. Das Gerät zeigt die gewählte Soll-Temperatur und die resultierende Ist-Temperatur digital an.