Kontron setzt auf Intels T7400

Kontron plant, Intels Multi-Core-Prozessor »Core 2 Duo T7400« auf allen Boards und Systemen ab Q1/2007 zu unterstützen, die bereits heute mit Core-Duo-Prozessoren bestückt sind.

Auf Board-Level sind das die Formfaktoren CompactPCI in 3HE und 6HE, COM Express, ETX 3.0, ATX, Flex-ATX und mini-ITX. Andere Formfaktoren, wie beispielsweise AdvancedMC, will Kontron ebenfalls mit dem neuen Intel-Prozessor unterstützen. »Die erneut gestiegene Energieeffizienz und der ausgeweitete Lifecycle-Support des neuen ’Intel Core 2 Duo T7400’ sind für unsere Lösungen ideal, denn Kunden in den Märkten Embedded und Kommunikation benötigen neben einer Langzeitverfügbarkeit von fünf bis sieben Jahren auch eine wettbewerbsfähige Roadmap mit Zunahme der Rechenleistung bei gleichzeitig niedrigerer thermischer Verlustleistung,« so Hannes Niederhauser, CEO der Kontron AG. Anwender profitieren darüber hinaus von systemoptimierenden Technologien der neuen Prozessoren und Chipsätze, wie Intels »Virtualization« und »Advanced Management Technology« (AMT).