Kompaktes Bildverarbeitungs-System

Besonders kompakt ist das Bildverarbeitungs-System PV310 von Panasonic Electric Works.

Es findet Oberflächenfehler oder Kantenausbrüche, die nur wenige Pixel groß sind. Stanzfehler, Spritzgrate, Schwimmhäute, Absplitterungen oder Risse lassen sich mit ihm sicher erkennen. Seine Rechenleistung genügt auch für anspruchsvolle Auswertungen oder beim Einsatz mehrerer Kameras. Mit Hilfe von Videosplittern kann der Anwender bis zu vier Kameras anschließen. Geeignet ist das System beispielsweise für Montagekontrolle, Typ-Unterscheidungen oder Vermessungen. Obwohl es nur 59 x 100 x 130 mm groß ist, sind alle Komponenten eines vollwertigen Bildverarbeitungssystems integriert. Vorhanden sind 27 Ein- und Ausgänge, eine serielle Schnittstelle und ein Ethernet-Anschluss.

Halle 9, Stand 321, ###www.panasonic-electric-works.de###