Kompakte Labor-Power

hivolt.de hat sein Vertriebsspektrum um die kompakten Laborstromversorgungen der »ZUP«-Serie von Lambda erweitert. Zur Auswahl stehen Geräte mit Leistungen von 200 W, 400 W und 800 W. Ihre Einstellungsbereiche erstrecken sich von 0 bis V

hivolt.de hat sein Vertriebsspektrum um die kompakten Laborstromversorgungen der »ZUP«-Serie von Lambda erweitert. Zur Auswahl stehen Geräte mit Leistungen von 200 W, 400 W und 800 W. Ihre Einstellungsbereiche erstrecken sich von 0 bis V bzw. 0 bis 20 V. Auf der Ausgangsseite werden Ströme von 0 bis 1,8 A bzw. 0 bis 13 A generiert. Alle Geräte bieten einen Weitbereichs-Eingang mit aktiver PFC und lassen sich weltweit problemlos in den verschiedensten Applikationen einsetzen. Ein neuentwickeltes Schaltungskonzept verbessert die Regelgüte bei gleichzeitig geringeren Restwelligkeitswerten. Anwender können die Strom- und Spannungswerte entweder an der Frontplatte, über eine Analogschnittstelle oder die integrierte RS-232- bzw. RS-485-Schnittstelle einstellen. hivolt.de E-Mail: [105]britta.mellenthin@hivolt.de, Telefon: (040) 537122-80, Telefax: (040) 537122-99