Wireless Congress: erfolgreicher Start mit Top-Informationen

Erneut hat sich der »Wireless Congress: Systems & Applications« bereits am ersten seiner beiden Konferenztage im ICM auf dem Münchener Messegelände als das Top-Event der Wireless-Branche herauskristallisiert. Für kurzfristig Entschlossene bringt aber auch der zweite Kongresstag, der 13. November, noch eine Menge hochkarätiger Information.

Den fachlichen Auftakt für die zahlreichen Kongressteilnehmer bildete ein Referat des Marktforschungsunternehmens iSuppli, das unter dem Motto »Wireless Technologies evolving to meet mobile broadband demands of the next decade« stand. In weiteren 23 Vorträgen wurden die Themen »Sensornetze«, »802.15.4/ZigBee«, »Wireless Location Technologies«, »M2M and Automation Systems«, »Wireless System Test« und »3G-/LTE-Mobile Networks« behandelt.

Zwei Tutorials boten den vielen Spezialisten detaillierte Einblicke in Grundlagen und Anwendungen von »Wireless Sensor Networks« sowie »OFDM-Software-Radios«. Eine Keynote der ZigBee-Alliance brachte schließlich alle aktuellen Informationen zu dieser viel versprechenden Funktechnik.

Wer noch Interesse an den Top-Informationen aus Industrie und Wissenschaft am zweiten Kongresstag, dem 13. November (Donnerstag), hat, kann sich direkt im ICM-Kongresszentrum neben dem electronica-Messegelände registrieren.

Auf dem Programm dieses Konferenztages stehen in ebenfalls 23 Präsentationen die Themen »Bluetooth«, »Wireless System Design«, »RFID/NFC«, »Energy Optimization« und »M2M« sowie »Network Engineering« im Fokus. Zusätzlich bilden eine Keynote der Bluetooth Special Interest Group zum Thema »Bluetooth Roadmap to New Markets« sowie eine Panel-Diskussion von Industrie-Experten unter dem Motto »The Wireless World Between 2010 und 2015« die besonderen Highlights des Kongresses.

Ein umfassendes Tutorial, das hinter die technischen Kulissen von UMTS, HSPA, IMS und LTE im Mobilfunk blickt, ergänzt das fundierte Informations-Programm für die Wireless-Fachleute.

Nähere Informationen sowie Programmdetails unter www.wireless-congress.com.