Voll integrierter mobiler Low-Power-WiMAX-Transceiver

NXP Semiconductors kündigt die weltweit erste voll integrierte, leistungsfähige Familie von WiMAX-Transceivern speziell für Mobil- und Handheld-Applikationen an.

Während die Version UXF23480 (2,3 bis 2,4 GHz) auf den nordamerikanischen und australischen Markt zielt, ist der UXF23460 (2,5 bis 2,7 GHz) für den Einsatz in Taiwan, Japan, Nordamerika und Europa bestimmt. Beide Produkte sind uneingeschränkt 802.16e-konform.

Die neue WiMAX-Transceiverfamilie von NXP kommt mit einem Minimum an externen Bauelementen aus. Die Bausteine zeichnen sich durch eine geringe Leistungsaufnahme, ein Rauschen von unter 3 dB und eine hohe Nachbarkanal-Unterdrückung aus.

NXP hat in diesen ICs ein reibungsloses Handover implementiert. Als interoperable Lösung kann der UXF23480/60 über die standardmäßigen analogen I/Q- und seriellen Schnittstellen mit einer Vielzahl von Basisband-Chips kombiniert werden. Auch die Koexistenz mit Mobilfunk-, WLAN- und Bluetooth-Standards ist möglich. Der UXF23460/80 wird bereits in Serie produziert und ist umgehend verfügbar.