UMTS/GSM-Modems zur Fernwartung

LyconSys hat zwei neue UMTS/GSM-Modems auf den Markt gebracht, mit denen sich automatisierte Fernwartungseinrichtungen über öffentliche Mobilfunknetze realisieren lassen.

Die neuen Modems zeichnen sich durch eine kompakte Bauform aus, wobei das Modell 3G+1 HSDPA zusätzlich noch eine gepufferte Echtzeituhr sowie eine erweiterte Watchdog-Funktion aufweist. Beide Modelle lassen sich auf Hutschienen in Industrieschaltschränken und Elektroverteilerkästen montieren.

Das Modell 3G+2 HSUPA unterstützt den HSDPA-Mobilfunkstandard (High Speed Downlink Packet Access) für Downloads von bis zu 7,2 MBit/s sowie HSUPA (High Speed Uplink Packet Access) für Uploads von bis zu 2,1 MBit/s. Damit eignet sich dieses Modem für die Übertragung von Video- und Audio-Daten.

Alternativ können beide Modelle auch in bestehenden GPRS/EDGE-Mobilfunknetzen betrieben werden.