Tyco veräußert Teile von »Wireless Systems«

Tyco möchte sich laut eigenen Angaben vom Bereich HF-Komponenten und -Subsyteme trennen.

Von den 887 Mio. Dollar, die Tyco mit dem Geschäftsbereich Wireless Systems 2007 erwirtschaftete, entfielen 500 Mio. Dollar auf die HF-Komponenten und -subsysteme. Die verbleibenden zwei Segmente »Public Safety« und »Land Mobile Radio Systems and Products« des Geschäftsbereichs sollen allerdings weiter betrieben werden.

Als Grund für die Veräußerung eines Großteils seines Wireless-Segments nennt Tyco eine strategische Neuausrichtung. Derzeit hat der Geschäftsbereich »HF-Komponenten und -Subsyteme« ca. 2000 Beschäftige in den USA und in Europa.