Test-System prüft Performance von UMTS-Geräten

Spirent Communications hat ein neues UMTS-Call-Reliability-Modul für das 8100-Mobile-Device-Testsystem auf den Markt gebracht.

Mit der Lösung zum Reliability- und Performance-Test von UMTS-Endgeräten lässt sich die Verbindungsqualität durch die Emulation realer 3G-Netzwerkumgebungen analysieren und nachhaltig verbessern.

Unvollständige Einwahlvorgänge, abgebrochene Verbindungen und unterbrochene Daten-Downloads zählen zu den häufigsten Ursachen für die Reklamation von Endgeräten. Mit dem 8100-Mobile-Device-Testsystem können Netzbetreiber und Service-Provider sowohl die UMTS-Verbindungsperformance erhöhen als auch die Rückgaberate von Endgeräten senken.

Das 8100-UMTS-Call-Reliability-Modul sorgt durch die exakte und wiederholbare Emulation von realen 3G-Netzwerkumgebungen dafür, dass Mobilfunkbetreiber einen verlässlichen Eindruck von der tatsächlichen Endnutzererfahrung bekommen. Das Modul bindet KPIs, wie die Gesprächsabbruchrate oder Einwahlfehler, während unterschiedlichster Handover- und Zellauswahlszenarien ein. Die KPIs können genutzt werden, um schwache Endgeräteleistungen auszuschließen und die Kosten für Gerätereklamationen zu reduzieren.