STMicroelectronics: kostenloser TCP/IP-Stack

Für seine auf Netzwerk-Applikationen ausgerichteten 32-Bit Flash-Mikrocontroller der STR91x-Familie bietet STMicroelectronics kostenlos den TCP/IP-Stack »NicheLite« von InterNiche Technologies an.

Damit, so der Anbieter, reduzieren sich die Einstiegskosten auf das Niveau von Open-Source-Lösungen. Gegenüber anderen Third-Party-Stacks kann der Anwender »NicheLite« zudem ohne Entrichten von Lizenzgebühren nutzen, was die Produktionskosten überschaubarer macht.

»NicheLite« beschleunigt die Entwicklung von Applikationen mit Ethernet-Anbindung. STMicroelectronics und InterNiche haben den Standard-Stack so zugeschnitten, dass er auf dem STR91x ein Maximum an Performance erreicht. Zudem lässt sich das Fähigkeitsprofil des Stacks durch fertige Zusatzmodule problemlos erweitern.

Als vollwertiger TCP/IP-Stack mit einem Speicherbedarf unter 12 KByte sorgt »NicheLite« in Embedded-Systemen für hohe Speichereffizienz und einen geringen Stromverbrauch. Zu den Features gehört eine TCP-Schicht für einfaches Speicher-Management, den Schutz vor dem Kopieren von Daten und für hohen Datendurchsatz. Die IP-Schicht unterstützt eine Hardwareschnittstelle und ist kompatibel zu Internet-, E-Mail- und Netzwerkmanagement-Protokollen. Verfügbar sind NicheStack PPP, FTP, Telnet Server, HTTP Server, DHCP Server, Email und SNMP. Als weitere Protokolle werden Address Resolution Protocol (ARP), Internet Control Message Protocol (ICMP), User Datagram Protocol (UDP) und Client Bootstrap Protocol (BOOTP) unterstützt.

Die STR91x-Mikrocontroller bietet der Hersteller in LQFP-Gehäusen mit 80 oder 128 Anschlüssen sowie als BGA-Version mit 144 Pins an. Sie enthalten bis zu 544 KByte On-Chip-Flash-Speicher und maximal 96 KByte RAM. Bei einer Abnahme ab 10.000 Stück kosten die Bausteine mindestens 5,50 Dollar.