SoC ermöglichen kostengünstige Voice-over-IP-Funktionen

Infineon Technologies hat eine neue SoC-Familie vorgestellt, die über eine Dual-Core-Architektur und verschiedene integrierte Funktionen für Peripheriesysteme verfügt.

Die neue TwinPass-Serie wurde für Digital-Home-Anwendungen und integrierte Zugangsgeräte auf Basis von VDSL- und PON-Modems, Router für Voice-over-IP, Residential Gateways und Peripherie-Applikationen entwickelt. Durch die Integration der VoIP-Engine in das SoC ermöglicht TwinPass-VE Sprachqualität der Carrier-Klasse für Privathaushalte und kleine Unternehmen. TwinPass-E basiert auf einer leistungsfähigen CPU für die Gateways und Router der nächsten Generation, die bandbreitenintensive Applikationen wie IPTV und die neuen WLAN-Router (EWC/802.11n) unterstützen.

Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Infonetics in einer Studie vom Dezember 2005 werden die neuen IPTV- und digitale Medien-Dienste dazu beitragen, dass der Absatz von Residential Gateways (Teilnehmerendgeräte für neue digitale Dienste) von 2,9 Mio. Einheiten im Jahr 2005 auf 9 Mio. Einheiten im Jahr 2010 ansteigen wird. Ein großer Teil dieses Anstiegs soll auf die zunehmende Verbreitung der VDSL-2-Technologie zurückzuführen sein.