Smartphone-Kamera: Lächeln fürs Foto

Die aus der modernen Kameratechnik bekannte Bilderkennungs-Software, die Fotos von Menschen nur dann schießt, wenn diese ein Lachen zeigen, ist nun auch in ein Smartphone integriert worden.

Rund um den Mobile World Congress (MWC) in Barcelona machen einige Hersteller mit Ankündigungen neuer Smartphones auf sich aufmerksam. Neue Features sorgen in diesem Zusammenhang für interessante Betriebsarten.

HSDPA mit 7,2 Mbit/s erlaubt beispielsweise Samsungs UltraTOUCH S 8300, das vom Hersteller als Top-Modell positioniert wird. Das Gerät lockt unter anderem mit einer Acht-Megapixel-Kamera und LED-Fotoleuchten. Auch verspricht Samsung Handy-Videoaufnahmen in VGA-Auflösung mit 30 Frames pro Sekunde.

Gesichts-, Lächelerkennung und Video-Drehs sind weitere Eigenschaften. Und eine GPS-Funktion soll, so Samsung, für die Aufnahme geokodierter Fotos geeignet sein, nicht aber für die Navigation. Der Speicher lässt sich mit mircroSDHC-Karten erweitern.